Cleverprinting Online-Shop Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)

Cleverprinting Testform 2016

Artikelnummer: CP-TFS.0416

Die Cleverprinting-Testform 2016 bietet drei verschiedene Hauttöne, einen Farb-Segmentbogen, verschiedene technische Elemente, mit denen sich Auflösung und Raster beurteilen lassen sowie neutrale Grautöne in den Kochtöpfen und tiefes Schwarz in den Schuhen. Die DIN A2-Testform besteht aus zwei Testformen im Format DIN A3, eine gedruckt nach ISOcoated_v2, eine gedruckt nach PSOcoated_v3.

Kategorie: Farbfächer


5,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Beschreibung

Die Cleverprinting-Testform 2016 bietet drei verschiedene Hauttöne, einen Farb-Segmentbogen, verschiedene technische Elemente, mit denen sich Auflösung und Raster beurteilen lassen sowie neutrale Grautöne in den Kochtöpfen und tiefes Schwarz in den Schuhen. Obwohl diese Version nur A3 groß ist, finden sich damit alle für einen aussagekräftigen Testdruck relevanten Elemente.

ISOcoated_v2, PSOcoated_v3, aber KEIN Vergleichsdruck!

Da in den kommenden Monaten PSOcoated_v3 stärker Verbreitung finden wird, aber ISOcoated_v2 sicherlich noch viele Monate parallel am Markt zu finden sein wird, haben wir dieses Mal zwei Testformen im Heft, eine konvertiert und gedruckt nach ISOcoated_v2, eine konvertiert und gedruckt nach PSOcoated_v3.

Wichtig ist jedoch, dass es sich hierbei nicht um einen Vergleichsdruck handelt!

Vielmehr haben wir zunächst von beiden Testformen farbverbindliche Proofs machen lassen, mit Papierweißsimulation, und dann im Druck versucht, das Druckbild damit abzugleichen. Dabei muss man beachten, dass ISOcoated_v2 ja ein wesentlich dunkleres, gelblicheres Papier hat als PSOcoated_v3.

Da beide Testformen auf das gleiche, sehr weiße Papier gedruckt wurden, haben haben bei der ISOcoated_v2-Testform die visuelle Darstellung des V2-Proofs als Vorgabe genommen, und hier die Motive gelblicher gedruckt. Die ISOcoated_v2-Testform simuliert also quasi ein gelblicheres Papier.

Genau genommen ist dieser Vorgang gängige Praxis, denn nahezu alle heute gebräuchlichen weißen, gestrichenen Bogenoffsetpapiere verwenden verstärkt optische Aufheller und sind damit weißer als die Papiersimulation des Proofs - ein Grund, warum man PSOcoated_v3 und die neue Drucknorm ins Leben gerufen hat.

Es macht also keinen Sinn, die beiden Testformen miteinander zu vergleichen. Der A2-Bogen mit den beiden Testformen ist in der Mitte perforiert. Trennen Sie die beiden Testformen voneinander und verwenden Sie die für Ihr Ausgabeverfahren geeignete. Drucken Sie nach alter Norm, verwenden Sie die V2-Variante, zu erkennen an dem grünen Balken unter dem Cleverprinting-Logo in der Mitte. Drucken Sie hingegen bereits nach neuer Norm, dann verwenden Sie die V3-Variante, zu erkennen an dem blauen Balken unter dem Cleverprinting-Logo in der Mitte.

Die Daten der Testform stehen in der 200-PPI-Variante kostenlos zum Download unter http://www.cleverprinting.de/testform2016 zur Verfügung. Die Bilder haben hier "nur" 200 PPI, das ist völlig ausreichend für die Beurteilung von Softproof und Ausdruck am Laser- und Tintenstrahldruckler.

Käufer des Cleverprinting-Handbuches 2016 erhalten zudem die 300-PPI-Variante, mit der sich bei Bedarf auch feinere Details beurteilen lassen. Zudem erhalten sie eine sRGB-Version, diese eignet sich für den Test-Ausdruck auf herkömmlichen, preiswerten Drucksystemen ohne Rip. Hier wurden die ISOcoated_v2-Bilddaten relativ farbmetrisch in sRGB konvertiert, die Vektorgrafiken sind nach wie vor CMYK.

===============

Cleverprinting-Testform 2016
DIN A2, 4c
Mittig perforiert
Gedruckt auf Sappi Magno Satin 170 g/m2

Preis: 5 Euro